Supervision

 Auf der Grundlage des systemischen Ansatzes biete ich in unseren Räumen oder auch aufsuchend Einzel- und Teamsupervision an. Bei Bedarf kommen wir auch zu zweit; in Kooperation mit meiner Kollegin Kristina Puhlmann.

Supervision kann sowohl als Mittel zur Konfliktlösung in Teams genutzt werden als auch als Fallsupervision in sozial-medizinischen Arbeitsfeldern.

Supervision hat das Ziel, die professionellen Handlungsmöglichkeiten des Einzelnen wie auch die des Teams insgesamt zu erweitern. Das geschieht u. a. durch einen Perspektivenwechsel, um die Interaktionsprozesse und deren Wirkweise im Berufsleben zu erkennen un zu verstehen.

Durch deren Reflektion werden eigene Ressourcen (wieder)aktiviert. Mit Mit systemischen Blickwinkel auf den Kontext können Zusammenhänge neu beleuchtet  und gegebenenfalls neu bewertet und dadurch neue Wahlmöglichkeiten für Verantwortung und Handeln gemeinsam erarbeitet werden.

Kontakt

Inga Herden

Rufen Sie mich an unter:
040 69 79 00 63 oder 01520 160 99 12

Schreiben Sie mir eine Mail:
inga.herden@systemische-praxis.info

Oder über mein Kontaktformular